Waldbrand

Brandeinsatz > Wald / Flächen
Zugriffe 1325
Einsatzort Details

Münster
Datum 13.08.2022
Alarmierungszeit 16:39 Uhr
Alarmierungsart Pager
eingesetzte Kräfte

FF Allertshofen-Hoxhohl
FF Asbach
FF Brandau
FF Ernsthofen
Fahrzeugaufgebot   Modautal 2-64  Modautal 3-19  Modautal 1-11  Modautal 1-43  Modautal 4-43
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Einsätze F Wald 2 in Münster-Breitefeld vom 13.08. – 18.08.2022
 
(SL) Zu einem ausgedehnten Waldbrand im Bereich des Muna-Geländes in Münster-Breitefeld wurde am 13.08.2022 um 16.38 Uhr ein überörtlicher Löschzug aus Modautal angefordert. Mit fünf Einsatzfahrzeugen und 22 Einsatzkräften fuhren wir in den Bereitstellungsraum nach Breitefeld. Über Nacht wurden wir im Bereich „Dieburger Eck“ im Einsatzabschnitt 4 eingesetzt. Schwerpunkt für uns war die Kontrolle des Brandverlaufes an einem Waldweg unter Einsatz von Kreisregnern sowie die Vornahme mehrerer Strahlrohre, um ein Überspringen des Feuers zu verhindern. Außerdem wiesen wir vor Ort Tanklöschfahrzeuge ein, die mittels Monitor das Feuer im Wald bekämpften. Unser Mannschaftstransportfahrzeug kam die ganze Nacht über als Lotsenfahrzeug, als Personalzubringer und bei der Verteilung von Kreisregnern zum Einsatz. Gegen 10.00 Uhr am Sonntagmorgen waren die letzten Kräfte wieder zurück in Modautal.
 
Am Abend des 14.08.2022 ertönten um 18.49 Uhr erneut unsere Pager. Wieder wurde ein überörtlicher Löschzug nach Breitefeld angefordert. Nach der Zusammenstellung des Zuges ging es zunächst ans Feuerwehrgerätehaus Dieburg in den dortigen Bereitstellungsraum. Anschließend wurden wir gemäß Einsatzauftrag im Einsatzabschnitt 2 „Waldbrandschneise“ eingesetzt. Den Fokus dieses nächtlichen Einsatzes bildete für die Modautaler Einsatzkräfte die Abschnittsleitung, die Förderung von Löschwasser in der dortigen Förderstrecke sowie die Kontrolle des Betriebes von Kreisregnern und eines mobilen Werfers. Nach einer langen Nacht kehrten wir gegen 10.00 Uhr müde nach Modautal zurück.
 
Weiter ging es für uns am 16.08.2022 ab 20.00 Uhr. Es musste Personal für einen Zeitraum von 24 Stunden gestellt werden. Besetzt wurden hierzu der ELW und das LF 10-KatS. In drei Schichten leisteten jeweils 12 Kräfte aus Modautal Einsatzdienst im Abschnitt 2.
 
Den Abschluss des Waldbrandeinsatzes bildete für uns die dringliche Anforderung von Maschinisten seitens der Einsatzleitung am Donnerstag, 18.08.2022. Unser Mannschaftstransportfahrzeug diente als Zubringer und brachte drei Modautaler Maschinisten in den Einsatzabschnitt 3 „Löschwasserförderung“. Nach mehrstündigem Einsatz kehrten die Kameraden abends gegen 20.00 Uhr wieder nach Modautal zurück.
 
Nach Einsatzende folgten intensive Reinigungsarbeiten an den eingesetzten Fahrzeugen und Geräten, um wieder vollständig einsatzbereit zu sein.
 
Einen ausführlichen Bericht zum großen Waldbrand von Münster gibt es auf der Seite des KFV Darmstadt-Dieburg (www.kfv-dadi.de).
 

sonstige Informationen

Einsatzbilder